Artikel

»Es hatte seine Nachteile, ein ›Kommunistenkind‹ zu sein«

1. August 2021

Über die Erinnerungen der Widerstandskämpferin Katharina Jacob und das Aufwachsen in ihrer Familie während der Nachkriegszeit in der BRD. Ein Gespräch mit Ilse und Katharina Jacob Interview: Markus Bernhardt

Privat, Collage: Jessica Weber/jW Bilder aus dem Familienalbum der Widerstandskämpferin Katharina Jacob (links)

Ilse Jacob, geboren am 9. November 1942, war bis zu ihrer Pensionierung Lehrerin an einer …

... weiterlesen »

„Gemeinsam in einem Staat leben“

19. Juli 2021

Zum Tod der KZ-Überlebenden Esther Bejarano schreibt Gesine Janssen aus Krummhörn-Uttum in einem in der Ostfriesen Zeitung vom 19.7.2021 veröffentlichten Leserbrief:

Im Jahr 2015 besuchte ich Esther Bejarano in Hamburg und lud sie zu einem Konzert im Rahmen des Thementages „Das Schweigen brechen – Gerechtigkeit schafft Frieden in Palästina und Israel“ in Stuttgart ein. Sie sagte …

... weiterlesen »

Bewegender Abschied

19. Juli 2021

jungeWelt

Esther Bejarano wurde am Sonntag in Hamburg beigesetzt. Bei Trauerfeier findet Rolf Becker klare Worte Von Kristian Stemmler, Hamburg

Jonas Walzberg/dpa-Pool/dpa »In unseren Herzen lebst du weiter«: Der Sarg von Esther Bejarano in der Kapelle des Jüdischen Friedhofs Ohlsdorf

Immer wieder brach Rolf Becker die Stimme. Vor allem bei den letzten Sätzen seiner Rede rang er um …

... weiterlesen »

Hunderte Menschen nehmen Abschied von Esther Bejarano

19. Juli 2021

ndr.de

Die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano ist am Sonntag in Hamburg auf dem Jüdischen Friedhof Ohlsdorf beigesetzt worden. Politik, Familie, Freundinnen und Freunde nahmen Abschied.

Blumenkränze zierten den kleinen Andachtsraum in der Kapelle, in der nur 30 Gäste Platz fanden. Deshalb wurde die Trauerfeier auf Video-Leinwänden nach draußen übertragen. Hunderte waren auf den Jüdischen Friedhof gekommen, um Abschied …

... weiterlesen »

„Wir werden sie nie vergessen.“ Die VVN-BdA zum Tod ihrer Ehrenpräsidentin Esther Bejarano

11. Juli 2021

Heute Nacht ist unsere Ehrenpräsidentin Esther Bejarano ruhig und friedlich eingeschlafen.Wir alle kannten Sie als eine Frau von großer Entschiedenheit und geradezu unglaublichem Elan, die viele von uns noch bis vor kurzem auf der großen Bühne erleben durften. Zuletzt saß sie am 8. Mai auf unserer kleinen Bühne im Hamburger Gängeviertel und erzählte von ihrer …

... weiterlesen »

Die unermüdliche Antifaschistin Esther Bejarano ist nicht mehr unter uns

10. Juli 2021

R.I.P. , Esther!

... weiterlesen »

Mitgliederversammlung der VVN-BdA Ostfriesland

29. Juni 2021

Die nächste Mitgliederversammlung der VVN-BdA Ostfriesland findet am 14. Juli 2021 um 19:00 Uhr im Konferenzraum im Leckerpott am Delft in Emden statt. (Der Raum befindet sich im 1. Stock, ist per Fahrstuhl zu erreichen, behindertengerecht, Verzehr kann bestellt werden, zentral am Delft gegenüber von Rathaus und Feuerschiff gelegen, Parkmöglichkeiten hinter der Sparkasse.)

... weiterlesen »

Frieden ist harte Arbeit

27. Juni 2021

Konstruktive Politik der Völkerverständigung: Die Schieflage der deutsch-russischen Beziehungen gehört beseitigt Von Gabriele Krone-Schmalz

imago images/Eberhard Thonfeld Gedenken zum »Tag des Sieges« am 9. Mai 2021 im Treptower Park in Berlin

Wir Deutsche schleppen die unleugbare Schuld der Menschenvernichtung im Zweiten Weltkrieg mit uns herum. Über die Grenzen Europas hinaus ist Deutschland verantwortlich für das Leid, die …

... weiterlesen »

80 Jahre nach dem Angriff auf einen Staat, den es nicht mehr gibt

24. Juni 2021

24. Juni 2021 Peter Nowak

Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park. Bild: Marek Śliwecki/CC BY-SA 4.0

Es gibt genug an der russischen Politik zu kritisieren. Wer das aber ausgerechnet zum Jahrestag des Beginns des deutschen Vernichtungskriegs tut, beteiligt sich an Geschichtsrelativierung

„Am 22. Juni 1941 begann ein Vernichtungskrieg. Mit 27 Millionen Toten, davon 14 Millionen Zivilistinnen und Zivilisten, hatte …

... weiterlesen »

Veranstaltungen zum 80. Jahrestags des Überfalls auf die Sowjetunion in Emden und Aurich

24. Juni 2021

An der Ehrung in Emden am Grabstein für sieben gestorbene Zwangsarbeiterkinder und einem weiteren für fünf gehängte Zwangsarbeiter nahmen neben Mitgliedern des VVN-BdA Ostfriesland auch Vertreter der Max-Windmüller-Gesellschaft, der Freidenker, der Ubbo-Emmius-Gesellschaft und eine Vertreterin des Arbeitskreises Stolpersteine teil. An der Kriegsgräbergedenkstätte in Aurich-Tannenhausen fanden sich auch der Verein Kriegsgräberfürsorge und der Vorstand des Vereins …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·